Diese Website benötigt JavaScript!
Der neue VRN-Tarif 2022

Kontakt

Sie möchten mehr über die neuen VRN-Tarife erfahren?

Detaillierte Informationen finden Sie ab 1.1.2022 auf www.vrn.de

Sie haben konkrete Fragen zu den neuen Tarifen? Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie an unter +49 621 1077 077

oder senden Sie eine E-Mail an tarif2022@vrn.de

Flexibler, fairer, einfacher. Der neue VRN-Tarif 2022.*

Bus- und Bahnfahren im VRN-Gebiet soll noch flexibler, noch fairer und noch einfacher werden! Mit diesem Ziel reformieren wir zum 1. Januar 2022 das VRN-Tarifsystem.

Der neue VRN-Tarif wird einfacher und kundenfreundlicher gestaltet – für Vielfahrer ebenso wie für Gelegenheitsfahrer oder Neu-Einsteiger. Unser neuer Tarif bietet die Flexibilität, die sich viele Kunden im Zeitalter von Homeoffice und Teilzeitarbeit wünschen. Gleichzeitig werden Familienfreundlichkeit und Freizeitmobilität gefördert. Mit neuen digitalen Angeboten verbessern wir außerdem den Komfort schon beim Ticket-Kauf – und die Fairness bei der Abrechnung.

Insgesamt wollen wir das Tarifsystem auch schlanker und übersichtlicher gestalten.

Bisher kaum genutzte Tickets entfallen, als Ersatz dafür bieten wir interessante Alternativen. Viele Angebote des VRN werden dabei günstiger als bisher. Den Luftlinientarif stellen wir jetzt gleichberechtigt neben den Wabentarif – als einfache und bequeme Tarifalternative, die zukünftig durch eine Bestpreisgarantie noch attraktiver wird. So können immer mehr Menschen in unserer Region einfach und flexibel klimafreundlich mobil sein.

Auf dieser Seite erfahren Sie vorab das Wichtigste über den neuen VRN-Tarif 2022.

Ticket-Finder

Unser neues Angebot für Viel-Fahrer

Unser neues Angebot für Viel-Fahrer

Perfekt für alle, die fast täglich mit Bus und Bahn unterwegs sind und abends und am Wochenende gerne andere mitnehmen.

Rhein-Neckar-Ticket Plus
Unser neues Angebot für flexiblere Fahr- und Arbeitszeiten

Unser neues Angebot für flexiblere Fahr- und Arbeitszeiten

Gemacht für alle, die Bus und Bahn regelmäßig, aber nicht täglich nutzen

Rhein-Neckar-Ticket Flex
Unsere neuen Angebote für Freizeit-Fahrer

Unsere neuen Angebote für Freizeit-Fahrer

Einfach und günstig für alle, die ab und zu mit Bus und Bahn mobil sein wollen.

Luftlinientarif 5-Fahrten-Ticket 5-Tage-Ticket
Unsere neuen Spartarife für Gruppen

Unsere neuen Spartarife für Gruppen

Ideal für alle, die gerne mit Kindern, Familie oder Freunden unterwegs sind.

Luftlinientarif Tages-Ticket Familie Tages-Ticket Gruppe Rhein-Neckar-Ticket Plus Rhein-Neckar-Ticket Flex

Warum ein neuer Tarif?

Herr Malik, der VRN führt 2022 eine große Tarifreform durch. Was sind die Gründe dafür?

Immer mehr Menschen möchten nachhaltig und klimafreundlich unterwegs sein. Gleichzeitig brauchen sie, gerade in Zeiten von Homeoffice und Teilzeitarbeit, größtmögliche Flexibilität in Sachen Mobilität. Genau darauf richten wir unser Augenmerk. Wir gestalten den VRN-Tarif 2022 kundenfreundlicher und flexibler und kommen dabei den Wünschen von Vielfahrern und Gelegenheitsfahrern, aber auch denen von neuen Nutzern entgegen. Auch Familienfreundlichkeit und Freizeitmobilität wollen wir verbessern, zudem wird das Tarifsystem insgesamt digitaler, übersichtlicher und an vielen Stellen günstiger als bisher.

Das bisherige Tarifsystem wird oft als komplex empfunden. Wie kommt das und wird sich hier etwas verbessern?

Der Wabentarif kommt nach mehr als 30 Jahren an seine Grenzen: Unterschiedliche Wünsche und Interessen treffen aufeinander, das funktioniert im engen Korsett des Wabentarifs immer weniger und führt zu vielen Ausnahmen, die das Ganze unübersichtlich machen. Der digitale Luftlinientarif ist einfacher und fairer und mit Bestpreisgarantie noch attraktiver als bisher schon. Diesen Tarif stärken wir und hoffen, dass wir viele neue Nutzer gewinnen.

Welchen Einfluss haben Trends wie Verkehrswende, Veränderungen in der Arbeitswelt oder die zunehmende Mobilität der Menschen auf die Tarifreform?

Der Klimawandel ist ein ganz großes Thema. Ohne Verkehrswende ist Klimaschutz nicht zu schaffen. Mit flexiblen und kostengünstigen Ticket-Angeboten wollen wir die Nutzung von Bus und Bahn noch attraktiver machen. Daher bieten wir zum Beispiel neu das Rhein-Neckar-Ticket Flex und das 5-Tage-Ticket an. Diese Angebote berücksichtigen verändertes Arbeiten: Viele fahren nicht mehr jeden Tag zur Arbeit und wünschen sich ein passendes Ticket dafür. Städte und Gemeinden wiederum können mit dem neuen Ortstarif einen günstigen Fahrpreis außerhalb des Wabentarifs anbieten.

Was sind aus Kundensicht die wichtigsten Vorteile des neuen Tarifs?

Der neue Tarif wird flexibler, fairer, einfacher und digitaler, außerdem familien- und gruppenfreundlicher und oft sogar günstiger.

Was wird sich alles für die Kundinnen und Kunden des VRN ändern?

Zuerst mal: Für viele, die heute mit ihrem gewohnten Ticket zufrieden sind, zum Beispiel mit der Karte ab 60, dem MAXX-Ticket oder dem Rhein-Neckar-Ticket, wird sich nicht viel ändern. Neuerungen gibt es hauptsächlich da, wo unsere Tickets nicht mehr ganz den Fahrgewohnheiten und Wünschen der Menschen entsprechen. Wenn wir also digitaler werden, mit Luftlinientarif und Bestpreis, kommen wir all denen entgegen, die sich nicht vor jeder Fahrt über das passende Ticket informieren und mit Kleingeld an den Automaten stellen wollen. Wir organisieren das Tages-Ticket neu, um Familien und Gruppen die Wahl des richtigen Tickets leichter zu machen. Und verlängern seine Gültigkeit am Wochenende ohne zusätzliche Kosten, weil viele Fahrgäste das Wochenende gerne für Freizeitfahrten nutzen. Und schließlich führen wir neue Tickets wie das Rhein-Neckar-Ticket Flex und Plus und das 5-Tage-Ticket ein, um den Veränderungen in der Arbeitswelt gerecht zu werden.

Es sollen auch einige der bisherigen Tarifangebote wegfallen?

Es fallen nur wenige Angebote weg, die bisher von sehr kleinen Kundengruppen genutzt werden. Wir können aber für jeden Fall Alternativen anbieten, die teilweise sogar günstiger sind. Ein Beispiel ist die Wochenkarte, die durch das flexible 5-Tage-Ticket ersetzt werden kann.

Welche Rolle spielten Kundenwünsche, wie zum Beispiel nach mehr Familienfreundlichkeit oder Flexibilität, bei der Tarifreform?

Beim Rhein-Neckar-Ticket hat vielen Kunden die Familienfreundlichkeit gefehlt, die das Job-Ticket mit seiner Mitnahmeregelung abends und am Wochenende schon immer bietet. Mit dem Rhein-Neckar-Ticket Plus greifen wir diesen Wunsch auf. Im Luftlinientarif kann man bisher nur eine Person mitnehmen, das wird jetzt auf vier Personen erweitert, wobei die Mitfahrer sogar besonders günstig fahren. Und das Tages-Ticket organisieren wir neu, sodass Familien und Gruppen leichter das passende Ticket finden.

Langfristig will der VRN weg vom komplizierten Wabensystem und hin zur fairen Kilometerabrechnung per Luftlinie. Konnte das schon komplett umgesetzt werden?

Der Luftlinientarif, den wir in den letzten Jahren erprobt haben, wird jetzt neben dem Wabentarif ein gleichberechtigtes System der Preisberechnung. Und die Abrechnung zum Bestpreis vergleicht zum ersten Mal die Preise beider Systeme, so dass der Kunde jeweils den günstigsten Preis zahlt. Das machen die Apps eTarif und Tickin ganz automatisch. In den Handy-Ticket-Apps kann man eine Bestpreis-Option aktivieren.

Als ein großes Ziel der Tarifreform wurde das Stichwort „Bestpreisgarantie“ genannt. Wird es die für alle Kunden geben?

Schon heute kann man für jede einzelne Fahrt die Preise von Waben- und Luftlinientarif vergleichen und sich für die jeweils günstigere Variante entscheiden. Wenn man aber abends feststellt, dass ein Tages-Ticket günstiger gewesen wäre als die genutzten Einzel-Tickets, ist das im Nachhinein ärgerlich. Im neuen Tarif garantieren die Apps eTarif und Tickin immer den besten Preis, bei den Handy-Ticket-Apps ist dies bei Auswahl der Bestpreisfunktion der Fall. Und das nicht nur pro Fahrt, sondern auch pro Tag und pro Monat. Das funktioniert allerdings nur mit den Apps, es profitieren also nur Smartphone-Nutzer.

Ein Ziel des VRN ist auch Digitalisierung. Was bedeutet das genau und worin liegt der Nutzen für den Kunden?

Digitalisierung bedeutet, dass viele Tickets jetzt zusätzlich oder ausschließlich digital angeboten werden. Man braucht also nur noch sein Smartphone, um das jeweilige Ticket zu nutzen. Das reicht vom In-App-Kauf bestimmter Tickets bis zum Fahren mit Check-In-Check-Out-Apps, bei denen man gar keinen klassischen Fahrschein mehr benötigt. Die Vorteile: Man spart sich Wege zur Verkaufsstelle, muss nicht mehr am Automaten anstehen und nach Kleingeld suchen und vor allem, man braucht oft gar keine Kenntnis des Tarifsystems mehr, weil die Apps die Auswahl des besten Tickets übernehmen.

Warum ein neuer Tarif? Das ganze Interview als PDF Volkhard Malik,
Geschäftsführer Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH

Die neuen VRN-Tarifangebote

Luftlinientarif

Der Luftlinientarif ist unser Angebot für alle, die ganz ohne Tickets und Tarifkenntnisse flexibel, einfach und günstig im VRN-Gebiet mobil sein wollen. Er wird auf Basis der per Luftlinie ermittelten Kilometer zwischen Einstiegs- und Ausstiegshaltestelle – also der kürzesten Entfernung – berechnet. Check-in und Check-out bzw. Be-out erfolgen direkt per Smartphone, mit den Apps eTarif und Tickin.

Das ist neu
  • Die Abrechnung erfolgt zum Bestpreis. Das heißt, Sie bezahlen jetzt pro Fahrt, pro Tag und pro Monat garantiert nie mehr als beim günstigsten Fahrschein im Wabentarif.
  • Statt nur einem sind jetzt bis zu 4 Mitfahrer möglich.
  • Der VRN gewährt einen attraktiven Mitfahrerrabatt: Für alle Mitfahrenden zahlen Sie pro Fahrt nur 50 Prozent des Fahrpreises, den Sie als Hauptnutzer bezahlen. Die Bestpreisabrechnung pro Tag und Monat wird für Mitfahrer nicht angewendet.

Rhein-Neckar-Ticket Plus

Das Rhein-Neckar-Ticket Plus ist eine neue Variante unseres Rhein-Neckar-Tickets, der persönlichen VRN-Jahreskarte fürs gesamte Verbundgebiet. Für nur 111,20 Euro im Monat bietet es Übertragbarkeit und großzügige Mitnahmeregelungen gegenüber dem klassischen Rhein-Neckar-Ticket.

Das ist neu
  • Das Rhein-Neckar-Ticket Plus ist auf andere Personen übertragbar.
  • Das Ticket berechtigt von Montag bis Freitag ab 19:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztags zur Mitnahme von bis zu 4 Personen oder einer weiteren Person mit Familienkindern und Enkeln im Alter bis 14 Jahren.
  • Anstelle einer Person kann ein Hund mitgenommen werden.

Rhein-Neckar-Ticket Flex

Das Rhein-Neckar-Ticket Flex ist eine neue Variante unseres Rhein-Neckar-Tickets, der persönlichen VRN-Jahreskarte fürs gesamte Verbundgebiet. Mit nur 66,00 Euro im Monat ist es deutlich preisgünstiger als das klassische Rhein-Neckar-Ticket und ideal für alle, die an Wochenenden und maximal 8 Werktagen im Monat mobil sein wollen.

Das ist neu
  • Das Rhein-Neckar-Ticket Flex wird nur digital ausgegeben.
  • Das Ticket berechtigt Sie zu beliebig vielen Fahrten an 8 frei wählbaren Werktagen montags bis freitags pro Monat.
  • Zusätzlich können Sie das Ticket an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen nutzen.
  • Das Ticket berechtigt von Montag bis Freitag ab 19:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztags zur Mitnahme von bis zu 4 Personen oder einer weiteren Person mit Familienkindern und Enkeln im Alter bis 14 Jahren.
  • Anstelle einer Person kann ein Hund mitgenommen werden.
  • Das Rhein-Neckar-Ticket Flex ist nicht auf andere Personen übertragbar.

5-Fahrten-Ticket

Das neue 5-Fahrten-Ticket ersetzt die bisherige Mehrfahrtenkarte. Es besteht wie die Mehrfahrtenkarte aus 5 Einzel-Tickets, die im Block zu einem vergünstigten Preis angeboten werden. Es gibt das Ticket in den Preisstufen 0 und City (Westpfalz), im Stadttarif MA/LU und HD sowie in den Preisstufen 1, 2 und 21. Sie sparen 10 Prozent gegenüber dem Preis des Einzel-Tickets.

Der VRN-Preistipp
  • Das Einzel-Ticket (bisher Einzelfahrschein) wird in der Preisstufe 2 teurer als bisher. Diesen Preisanstieg können Sie durch Kauf des günstigen 5-Fahrten-Tickets ganz einfach umgehen.

Tages-Ticket

Das neue Tages-Ticket (bisher Tages-Karte) ist ein Ticket für eine Einzelperson mit Familienkindern und Enkeln, das einen ganzen Tag lang im gewählten Bereich genutzt werden kann. Jetzt mit Wochenendgültigkeit.

Das ist neu
  • Das Ticket ist für eine Person mit eigenen Familienkindern und Enkeln bis einschließlich 14 Jahren gültig.
  • Das Ticket ist erhältlich in vier Preisstufen: 0, City (Westpfalz) und Preisstufe 1, Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufen 2, 21 und 3 sowie für das gesamte Verbundgebiet.
  • Sehr kurze Entfernungen werden günstiger.
  • Ab Preisstufe 4 gilt das Ticket fürs gesamte VRN-Verbundgebiet, dadurch wird verbundweites Fahren günstiger.
  • Bei Entwertung am Samstag gilt das Ticket bis Montag früh 3:00 Uhr

Tages-Ticket Familie

Das neue Tages-Ticket Familie ist ein Ticket für zwei Personen mit Familienkindern und Enkeln, das einen ganzen Tag lang im gewählten Bereich genutzt werden kann. Jetzt mit Wochenendgültigkeit.

Das ist neu
  • Das Ticket ist für zwei Personen mit eigenen Familienkindern und Enkeln bis einschließlich 14 Jahren gültig.
  • Das Ticket ist erhältlich in vier Preisstufen: 0, City (Westpfalz) und Preisstufe 1, Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufe 2, 21 und 3 sowie für das gesamte Verbundgebiet.
  • Schon ab Preisstufe 4 gilt das Ticket fürs gesamte VRN-Verbundgebiet.
  • Bei Entwertung am Samstag gilt das Ticket bis Montag früh 3:00 Uhr

Tages-Ticket Gruppe

Das neue Tages-Ticket Gruppe ist ein Ticket für bis zu fünf Personen, das einen ganzen Tag lang im gewählten Bereich genutzt werden kann. Jetzt mit Wochenendgültigkeit.

Das ist neu
  • Das Ticket ist für bis zu fünf Personen gültig.
  • Das Ticket ist erhältlich in vier Preisstufen: 0, City (Westpfalz) und Preisstufe 1, Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufen 2, 21 und 3 sowie für das gesamte Verbundgebiet.
  • Schon ab Preisstufe 4 gilt das Ticket fürs gesamte VRN-Verbundgebiet.
  • Bei Entwertung am Samstag gilt das Ticket bis Montag früh 3:00 Uhr

5-Tage-Ticket

Das neue 5-Tage-Ticket ist ein neues, besonders flexibles Angebot des VRN. Es enthält fünf Tages-Tickets im Paket zum Preis von nur vier Tages-Tickets. Sie sparen also 20 Prozent gegenüber dem Tages-Ticket.

Das ist neu
  • Das Ticket gilt nach Kauf sechs Monate lang an fünf frei wählbaren Tagen im jeweils gewählten Bereich.
  • Das Ticket ist erhältlich in vier Preisstufen: 0, City (Westpfalz) und Preisstufe 1, Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufen 2, 21 und 3 sowie für das gesamte Verbundgebiet.
  • Ab Preisstufe 4 gilt das Ticket für das gesamte VRN-Verbundgebiet.
  • Bei Entwertung am Samstag gilt jedes einzelne Ticket bis Montag früh 3:00 Uhr.

Karte ab 60

Die Karte ab 60 ist eine persönliche Jahreskarte für Personen ab 60 Jahren, die im gesamten VRN-Verbundgebiet gilt.

Das ist neu
  • Die Karte ab 60 gilt künftig auch für jüngere Personen, die nach Sozialgesetzbuch SGB VI Erwerbsunfähigkeits- oder Berufsunfähigkeitsrente beziehen oder ein Ruhegehalt wegen Dienstunfähigkeit aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis erhalten. Diese Änderung dient als Ersatz der Monatskarte für Senioren, die entfällt.

Jahreskarte

Die Jahreskarte ist ein wahlweise persönliches oder übertragbares Ticket mit Mitnahmemöglichkeit, das ein Jahr lang im Abonnement gültig ist.

Das ist neu
  • Die Zahl der Preisstufen wurde reduziert.
  • Die Jahreskarte ist erhältlich in den Preisstufen: 0, City (Westpfalz), Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufen 1, 2, 21 und 3/Verbundgebiet.
  • Preisstufe 3 wird etwas teurer als bisher, dafür gilt die Jahreskarte ab dieser Preisstufe künftig fürs gesamte VRN-Verbundgebiet.

Monatskarte

Die Monatskarte ist ein übertragbares Ticket mit Mitnahmemöglichkeit. Es gilt einen Monat lang mit flexiblem Startdatum.

Das ist neu
  • Die Zahl der Preisstufen wurde reduziert.
  • Die Monatskarte ist erhältlich in den Preisstufen: 0, City (Westpfalz), Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufen 1, 2, 21 und 3/Verbundgebiet.
  • Preisstufe 3 wird etwas teurer als bisher, dafür gilt die Monatskarte ab dieser Preisstufe künftig fürs gesamte VRN-Verbundgebiet.

Monatskarte Ausbildung

Die Monatskarte Ausbildung ist ein persönliches, nicht übertragbares Ticket für Schüler, Auszubildende und Studierende. Es gilt einen Monat lang mit flexiblem Startdatum.

Das ist neu
  • Das Startdatum ist frei wählbar.
  • Die Zahl der Preisstufen wurde reduziert.
  • Die Monatskarte Ausbildung ist erhältlich in den Preisstufen: 0, City (Westpfalz), Stadttarif MA/LU und HD, Preisstufen 1, 2, 21 und 3/Verbundgebiet.
  • Preisstufe 3 wird etwas teurer als bisher, dafür gilt die Monatskarte Ausbildung ab dieser Preisstufe künftig fürs gesamte VRN-Verbundgebiet.

Jahreskarte Ausbildung Westpfalz

Die Jahreskarte/Monatskarte Ausbildung Westpfalz ist ein persönliches, nicht übertragbares Ticket für Schüler und Auszubildende ohne besondere Mitnahmemöglichkeit. Es gilt für die gewählte Geltungsdauer im Gebiet der Westpfalz.

Das ist neu
  • Die Zahl der Preisstufen wurde reduziert.
  • Die Monats- und Jahreskarte Ausbildung Westpfalz ist erhältlich in den Preisstufen: City (Westpfalz), 1, 2, 21, 3 und 4/Verbundgebiet.
  • Ab Preisstufe 4 gilt das Ticket fürs gesamte VRN-Verbundgebiet.

* In dieser Übersicht nicht genannte Tickets bleiben unverändert.

Diese Tickets fallen weg

Monatskarte Senioren

Die Monatskarte Senioren entfällt ab 1.1.2022. Als günstige Alternative dazu bieten wir die Karte ab 60 an. Diese kann in Zukunft auch von jüngeren Personen genutzt werden, die nach Sozialgesetzbuch SGB VI Erwerbsunfähigkeits- oder Berufsunfähigkeitsrente beziehen oder ein Ruhegehalt wegen Dienstunfähigkeit aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis erhalten.

Der VRN-Tipp!
Bisher: Monatskarte Senioren
Ab 1.1.2022: Karte ab 60

Voraussetzung: Ab 60 Jahre oder Vorlage Rentenbescheid

Wochenkarte Jedermann

Die Wochenkarte Jedermann entfällt ab 1.1.2022. Als preislich attraktive und besonders flexible Alternative dazu führen wir das 5-Tage-Ticket ein, das an fünf frei wählbaren Tagen im jeweils gewählten Bereich gilt. Ab Kaufdatum ist es sechs Monate lang gültig.

Der VRN-Tipp!
Bisher: Wochenkarte Jedermann
Ab 1.1.2022: 5-Tage-Ticket

Wochenkarte Ausbildung

Die Wochenkarte Ausbildung entfällt ab 1.1.2022. Als preislich attraktive und besonders flexible Alternative dazu führen wir das 5-Tage-Ticket ein, das nach Kauf sechs Monate lang an fünf frei wählbaren Tagen im jeweils gewählten Bereich gilt.

Der VRN-Tipp!
Bisher: Wochenkarte Ausbildung
Ab 1.1.2022: 5-Tage-Ticket

3-Tages-Karte

Die 3-Tages-Karte entfällt ab 1.1.2022. Als preislich attraktive und besonders flexible Alternative dazu führen wir das 5-Tage-Ticket ein, das nach Kauf sechs Monate lang an fünf frei wählbaren Tagen im jeweils gewählten Bereich gilt.

Der VRN-Tipp!
Bisher: 3-Tages-Karte
Ab 1.1.2022: 5-Tage-Ticket

Jugendgruppenkarte

Die Jugendgruppenkarte wird ab 1.1.2022 nicht mehr angeboten. Wer bisher dieses VRN-Angebot genutzt hat, kann nun ohne Nachteile zum Tages-Ticket Gruppe wechseln, das durch eine neue Einteilung der Preisstufen noch attraktiver wird.

Der VRN-Tipp!
Bisher: Jugendgruppenkarte
Ab 1.1.2022: Tages-Ticket Gruppe

* In dieser Übersicht nicht genannte Tickets bleiben unverändert.

Impressum

Verantwortlich

Angaben gemäß § 5 TMG

siehe: www.vrn.de/impressum/

Gestaltung und Webentwicklung

srg werbeagentur ag

Bildnachweise

iStock/Bim

iStock/Ridofranz

iStock/stockfour

iStock/ajr_images

iStock/Andrea Migliarini